Stellenangebote

In der Kreisstadt Heppenheim (Bergstraße) sind derzeit folgende Stellen zu besetzen:


Verwaltungsmitarbeiter/ Verwaltungsmitarbeiterin Schwerpunkt Gremien

Verwaltungsmitarbeiter/ Verwaltungsmitarbeiterin Schwerpunkt Gremien

Mit über 300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist die Kreisstadt Heppenheim an der Bergstraße einer der größten Arbeitgeber der Region. Als moderne Kommunalverwaltung sind wir als Dienstleister für rund 26.000 Einwohner und Einwohnerinnen zuständig. Unterstützen Sie uns dabei!

Im Fachbereich Zentrale Dienste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als

Verwaltungsmitarbeiter/ Verwaltungsmitarbeiterin Schwerpunkt Gremien

in Vollzeit zu besetzen.


Ihr Aufgabenbereich:

  • Allgemeine Angelegenheiten der Stadtverordnetenversammlung und anderer Vertretungsorgane
  • Sitzungsmanagement
  • Beschlusskontrolle
  • Schriftführertätigkeit
  • Allgemeine Angelegenheiten der Kommunalverfassung
  • Mitwirkung bei der Schaffung des Ortsrechts
  • Satzungsänderungen/-neufassungen/-aufhebungen
  • Regelung der Mitgliedschaften in kommunalen Spitzenverbänden und Institutionen
  • Projektarbeit
  • Schöffen
  • Digitalisierung
  • Unterstützung der Fachbereichsleitung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium Allgemeine Verwaltung bzw. abgeschlossenes Studium zur / zum Diplomverwaltungswirtin / Diplomverwaltungswirt oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Bearbeitung von kommunalrechtlichen Themen
  • Konzeptionelles Arbeiten sowie Erfahrung mit Verwaltungsstrukturen und den entsprechenden administrativen Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten können Sie gut verbinden
  • Eigeninitiative, Kreativität, Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit zählen zu Ihren Eigenschaften

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine Eingruppierung nach TVöD, Entgeltgruppe EG 9
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Klier (Tel. 06252 13-1180) gerne zur Verfügung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung schriftlich oder per Mail unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.01.2019.

Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Personalservice
Großer Markt 1
64646 Heppenheim
E-Mail: bewerbung(at)stadt.heppenheim.de
Bewerbungsfrist: 31.01.2019

Erzieher / Erzieherinnen im Anerkennungsjahr

Erzieher / Erzieherinnen im Anerkennungsjahr

Mit über 300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist die Kreisstadt Heppenheim an der Bergstraße einer der größten Arbeitgeber der Region. Als moderne Kommunalverwaltung sind wir als Dienstleister für rund 26.000 Einwohner zuständig. Unterstützen Sie uns dabei!

Wir haben zum 1. August 2019 in Tageseinrichtungen für Kinder acht Praktikumsstellen für

Erzieher / Erzieherinnen im Anerkennungsjahr

zu besetzen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.01.2019 mit aussagefähigen Unterlagen wie tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten beiden schulischen Zeugnisse sowie ggf. Beurteilungen zu bereits absolvierten Praktika oder Ferientätigkeiten an den

Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Personalservice
Großer Markt 1
64646 Heppenheim

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Klier (Tel. 06252 13-1180) gerne zur Verfügung

E-Mail: bewerbung(at)stadt.heppenheim.de

Verwaltungsmitarbeiter / Verwaltungsmitarbeiterin mit Schwerpunkt Integration und Migration

Verwaltungsmitarbeiter / Verwaltungsmitarbeiterin mit Schwerpunkt Integration und Migration

Mit über 300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist die Kreisstadt Heppenheim an der Bergstraße einer der größten Arbeitgeber der Region. Als moderne Kommunalverwaltung sind wir als Dienstleister für rund 26.000 Einwohner und Einwohnerinnen zuständig. Unterstützen Sie uns dabei!

Im Bereich Soziales ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als

Verwaltungsmitarbeiter / Verwaltungsmitarbeiterin mit Schwerpunkt Integration und Migration

in Teilzeit (50% Stelle) zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich
  • Zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für sämtliche Angelegenheiten rund um die Themen Migration und Integration
  • Verwaltende und organisierende Projektkoordination der Integrationslotsen und Integrationslotsinnen in Kooperation und Zusammenarbeit mit öffentlichen & sozialen Einrichtungen, Vereinen, Ehrenamtlichen und Behörden sowie konzeptionelle Weiterentwicklung dieses Bereiches
  • Sachbearbeitung von thematisch begleitenden Maßnahmen und Budgetanträgen sowie Erstellung von Abrechnungen
  • Berichtswesen und Dokumentation der Projektentwicklung
  • Mitwirkung in der Projektarbeit zu den Themen Integration und kulturelle Öffnung sowie selbständiges Realisieren von Projektinhalten
  • Teilnahme an Sitzungen
  • Allgemeine Bürokommunikation sowie Bearbeitung anfallender Post
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsangestellten, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Bearbeitung von sozialwissenschaftlichen und damit verbundenen rechtlichen Fragestellungen in den Themenbereichen Integration und Migration
  • Konzeptionelles Arbeiten sowie Erfahrung mit Verwaltungsstrukturen und den entsprechenden administrativen Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten können Sie gut verbinden
  • Eigeninitiative, Kreativität, Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit zählen zu Ihren Eigenschaften
  • Gültige Fahrerlaubnis, Klasse B
Wir bieten Ihnen
  • Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine Eingruppierung nach TVöD, Entgeltgruppe EG 8

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Klier (Tel. 06252 13-1180) gerne zur Verfügung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schriftlich oder per Mail unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.12.2018.

Adressat:
Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Personalservice
Großer Markt 1
64646 Heppenheim
E-Mail: bewerbung(at)stadt.heppenheim.de

Bewerbungsfrist: 31.12.2018

Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik

Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik

Für unseren kunden-und leistungsorientierten Eigenbetrieb Stadtwerke Heppenheim mit seinen derzeitigen Betriebszweigen Stadtentwässerung, Wasserversorgung und Bäder suchen wir zum 01.08.2019
 

eine Auszubildende / einen Auszubildenden zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik

in Vollzeit.

Die Stadtwerke Heppenheim sind als Eigenbetrieb der Kreisstadt Heppenheim mit den Betriebszweigen Wasser, Stadtentwässerung und Freibad der Spezialist für die Wasserinfrastruktur in Heppenheim. In Heppenheim werden sowohl eine Misch- als auch eine Trennkanalisation betrieben. Darüber hinaus dient abseits der Bebauung ein Grabensystem, bestehend aus Gräben unterschiedlicher Höhenniveaus zur Entwässerung des Niederschlagswassers. Zum System gehören weiterhin verschiedene Abwasserpumpwerke und Zwischenspeicher- sowie Regenüberlaufbecken.

Die Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik betreibt, betreut und überwacht die Anlagen der Kanalisation und alle zugehörigen Bauwerke. Sie ist Experte für die Ableitung von Niederschlags- und Schmutzwasser.

Bei dem Berufsbild handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die duale Ausbildung umfasst einen Zeitraum von drei Jahren. Sie findet in berufspraktischen Abschnitten in den Stadtwerken Heppenheim und in der Berufsschule in Frankenberg (Eder) in Blockform von je 2-3 Wochen statt. Eine Unterbringung ist sichergestellt.

Das erlernen Sie während Ihrer Ausbildung:
  • Grundsätze des Kanalbetriebs
  • Was ist ein Kanal und welche Arten von Kanälen gibt es?
  • Wieso wird in Schmutz-, Niederschlags- und Mischwasser unterschieden?
  • Betrieb (Reinigen, Spülen, Inspizieren, Instandhalten) der
    • Städtischen Misch-, Schmutz- und Regenwasserkanäle
    • Abwasserpumpwerke
    • Zwischenspeicher- und Regenüberlaufbecken
    • Gräben
  • Steuern der Kanalspülfahrzeuge
  • Reinigung von Sinkkästen
  • Spülen von Kanälen
  • Feststellung und Beseitigung von Betriebsstörungen (Schmutzeinträge, Verstopfungen)
  • Dienstleistungen für Kunden (Abpumpen von Klärgruben, Spülen von Hausanschlüssen)
  • Unterstützung von Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Betreuung der öffentlichen Automatiktoiletten
  • Probenahme und -vorbereitung
  • Grundlagen der Chemie und Analytik
  • Grundlagen des Umweltschutzes
  • Kontrolle und Dokumentation von technischen Prozessen der Wasseraufbereitung
  • Umsetzung von Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Sicheres Arbeiten in Kanälen, an Straßen und in Schächten

Sie passen perfekt zu uns, wenn
  • Sie sich für Umweltschutztechnik und Hygiene interessieren
  • Ihnen mathematische und naturwissenschaftliche Fächer besonders liegen
  • Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger haben
  • Sie am Schutz der Gewässer mitwirken möchten
Das bringen Sie mit:
  • mind. Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Abschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Bereitschaft zur Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Teamfähigkeit, zuvorkommendes und kommunikatives Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein, hohe Leistungsbereitschaft & Belastbarkeit
Wir bieten Ihnen:
  • ein spannendes Berufsfeld
  • die Chance zur Übernahme nach der Ausbildung
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • jederzeit Ansprechpartner während der Ausbildung

Hinweis gemäß § 8 HGIG: Um den Anteil von Frauen auf unterrepräsentierten Stellen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Klier (Tel. 06252 13-1180) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.01.2019 mit aussagefähigen Unterlagen, wie tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten beiden schulischen Zeugnisse sowie ggf. Beurteilungen zu bereits absolvierten Praktika bzw. Ferientätigkeiten an den:
    
Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Personalservice
Großer Markt 1
64646 Heppenheim

E-Mail: bewerbung(at)stadt.heppenheim.de

Rettungsschwimmerinnen / Rettungsschwimmer

Rettungsschwimmerinnen / Rettungsschwimmer

Für unseren kunden-und leistungsorientierten Eigenbetrieb Stadtwerke Heppenheim mit seinen derzeitigen Betriebszweigen Stadtentwässerung, Wasserversorgung und Bäder suchen wir befristet für den Zeitraum April bis September 2019

Rettungsschwimmer / Rettungsschwimmerinnen

für folgende Tätigkeiten:
  • Aufsichtstätigkeiten im Freibad Heppenheim, einem modernen Freibad mit
    • 50 m Sportbecken
    • Nichtschwimmerbecken
    • Eigener Wasserrutsche mit Auslaufbecken
    • Kinderplanschbecken
    • Zeitgemäßer Schwimmbadgastronomie
  • Eine „Einzelaufsicht“ ist nicht vorgesehen. Es ist jederzeit mindestens ein ausgebildeter Schwimmmeister anwesend.
  • Reinigungsarbeiten, überwiegend im Nassbereich
  • Kontakt mit unseren Gästen und Beantwortung von Fragen
    • Die Schwimmaufsicht ist das „Aushängeschild“ und Sie sind die Kontaktperson.
  • Leisten von Erster Hilfe
  • Ggf. Streitschlichtung
  • Leichte Wartungs- und Pflegearbeiten

    
Grundvoraussetzungen sind:
  • Gültiges Rettungsschwimmabzeichen mindestens in Silber (DLRG oder Deutsche Wasserwacht),
  • Ärztliches Tauglichkeitszeugnis
  • Gültige Erste-Hilfe-Ausbildung

Das sollten Sie mitbringen:
  • Gute Deutschkenntnisse,
  • Hilfsbereitschaft,
  • Einsatzbereitschaft,
  • Freundliches, gleichzeitig selbstbewusstes und verbindliches Auftreten
  • Situatives Einfühlungsvermögen
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Bereitschaft zur Wochenendarbeit
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Ggfs. handwerkliches Geschick

Da es um die Verstärkung unseres Stammpersonals insbesondere in Zeiten starken Andrangs geht, haben wir folgende Anforderungen an Sie:
  • flexible Arbeitszeiten
  • Rettungsschwimmertätigkeiten während der Freibadsaison von 27. April bis Mitte September 2019 (exakter Schließtermin abhängig von der Witterung)
  • Einarbeitung ab 15.04.2019
  • Bei entsprechender Eignung Möglichkeit zur langjährigen saisonalen Tätigkeit (optimal z.B. für Studierende geeignet)

Wir bieten Ihnen:
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine Eingruppierung nach TVöD
  • eine Tätigkeit in einem attraktiven Freibad

Hinweis gemäß § 8 HGIG: Um den Anteil von Frauen auf unterrepräsentierten Stellen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Form der Bewerbung:
Schriftlich mit aussagefähigen Unterlagen oder gerne auch per E-Mail.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Adressat:
Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Großer Markt 1
64646 Heppenheim

Freiwilligendienst bei der Stadtjugendpflege

Freiwilligendienst bei der Stadtjugendpflege

Art der Stelle:
Bundesfreiwilligendienst

Einsatzbereich:
Kinder- und Jugendbetreuung

Einsatzstelle:
Haus der Jugend, Jugendpflege, Karlstraße 2, 64646 Heppenheim

Unsere Angebote:
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Gruppenangebote
  • Ferienspiele
  • Sport
  • Beratung und Hilfe
  • Konzerte, Discos
  • Projekte, Medienarbeit und vieles mehr
Die Stadtjugendpflege bietet Freizeitangebote und Treffpunkte für junge Menschen. Das regelmäßig stattfindende Programm sowie geplante Events und Informationen über die Ferienspiele oder den Skatepark entnehmen Sie unserer Homepage: www.heppenheim.de/leben-in-heppenheim/stadtjugendpflege/

Anzahl der Stellen:
2 Stellen

Dienstbeginn:
Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

Anstellungsdauer:
12 Monate oder nach Absprache

Wochenstunden:
39 Stunden

Taschengeld:
330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

Ihre Aufgaben:
  • Tätigkeiten im handwerklichen und Hausmeisterbereich
  • Gärtnerische und Versorgungstätigkeiten
  • Mithilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Ferienspiele
  • Boten- und Kraftfahrdienste
Voraussetzungen / Kenntnisse:
  • Führerschein Klasse B erforderlich
  • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Arbeiten
  • Freude an der Beschäftigung mit Kindern und Jugendlichen

Freiwilligendienst in der Kita Buntspecht

Freiwilligendienst in der Kita Buntspecht

Art der Stelle:
Bundesfreiwilligendienst

Einsatzbereich:

Kinderbetreuung

Einsatzstelle:

Kindertagesstätte Buntspecht, Straße der Heimkehrer 26, 64646 Heppenheim

Pädagogischer Ansatz und Schwerpunkte der Arbeit der Einrichtung:

Unsere KITA ist eine integrative Kindertagesstätte der Kreisstadt Heppenheim mit dem Zertifikat „Quindt“ und einem Zertifikat des „Arbeitskreises Zahnpflege“. Wir legen besonderen Wert auf ein fröhliches, aber auch zugleich geordnetes Miteinander. Wir arbeiten eng mit den Heppenheimer Schulen und anderen sozialen Einrichtungen zusammen um die Kinder gut auf die Schule vorzubereiten und die soziale Anpassungsfähigkeit der einzelnen Kinder zu stärken.

Unsere Angebote:
    • Die Kinder können bei uns frei wählen, in welchen Gruppen sie spielen möchten, gehören jedoch alle einer Stammgruppe an, mit der sie täglich Gruppentreffen abhalten.
    • Einen konzeptionellen Schwerpunkt unserer KITA bilden unsere Schulanfänger. Interessen werden hier beobachtet, herausgefiltert, mit den Kindern besprochen und in Projekten mit ihnen weiterentwickelt.
    • Wir bieten seit Anfang des Jahres 2009 eine Waldgruppe an, die mit einer ausgebildeten Waldpädagogin auf Wanderschaft geht.
     
    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:

    Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 € + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Ihre Aufgaben:
    • Mithilfe bei der Aufsicht, z.B. Spielen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung, Begleitdienste bei Ausflügen
    • Mithilfe bei praktischen Anleitungen, z.B. Basteln, Kochen, Werken
    • Mithilfe bei Handgriffen des täglichen Lebens, z.B. Waschen, An- und Ausziehen, Zähne putzen, Schnürsenkel binden Einkäufe und Botendienste Tätigkeiten hauswirtschaftlicher Art
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B erforderlich
    • Sich gerne mit Kindern beschäftigen, Freundlichkeit, Lebensfreude, Geduld
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln

    Freiwilligendienst in der Kita Drachenbande

    Freiwilligendienst in der Kita Drachenbande

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzstelle:
    Kindertagesstätte Drachenbande
    Seestraße 10, 64646 Heppenheim

    Beschreibung, pädagogischer Ansatz und Schwerpunkte der Arbeit der Einrichtung:
    Anfang 2018 ging die städtische Kindertagesstätte "Drachenbande" an den Start. Sie bietet Platz für insgesamt 74 Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren, die jeweils in zwei Kindergarten- und Krippengruppen betreut werden. Die Eltern können je nach Bedarf zwischen verschiedenen Betreuungsmodulen für ihr Kind wählen.

    Der Standort am Bruchsee bietet durch seine Naturnähe vielfältige Spiel-, Entdeckungs- und Erfahrungsmöglichkeiten für die Kinder. Neben den Spielplätzen am Bruchsee und in der unmittelbaren Umgebung steht der Kita ein eigenes Außengelände zur Verfügung, das von allen Altersgruppen genutzt werden kann. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist gut, die Fachmärkte in der Tiergartenstraße sind zu Fuß erreichbar.

    In unserer Einrichtung arbeiten:
    • 12 pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit
    • 1 Hauswirtschaftskraft
    • Hausmeister
    • Reinigungskraft
    Ausstattung:
    In der Kita „Drachenbande“, stehen für die Kindergartengruppen zwei Schwerpunkträume sowie ein kleines Bistro zur Verfügung. Die beiden Krippengruppen verfügen über je einen Gruppen- und einen Schlafraum. Der Multifunktionsraum der Kita wird von allen Gruppen als Bewegungsraum und von den Kindergartenkindern nach dem Mittagessen zum Ruhen genutzt.

    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:
    Auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Ihre Aufgaben als Bundesfreiwilliger:
    • Mithilfe beim Aufsichtführen z.B. Spielen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung
    • Begleitung auf Ausflügen
    • Mithilfe bei praktischen Anleitungen, z.B. Basteln, Kochen, Werken
    • Mithilfe bei Handgriffen des täglichen Lebens, z.B. Waschen, An- und Ausziehen, Zähne putzen
    • Einkäufe, Botendienste, Tätigkeiten hauswirtschaftlicher Art
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B
    • Freude im Umgang mit Kindern
    • Freundlichkeit, Geduld, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln

    Freiwilligendienst in der Kita Karlchen

    Freiwilligendienst in der Kita Karlchen

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzbereich:
    Kinderbetreuung

    Einsatzstelle:
    KITA Karlchen, Karlstraße 2, 64646 Heppenheim

    Die städtische Kindertagesstätte in der Karlstraße ist am 4. Oktober 2010 in Betrieb gegangen. Die Kindertagesstätte ist seither gemeinsam mit der Stadtjugendpflege im ehemaligen Katasteramt in der Karlstraße 2 zu finden. In der 4-gruppigen Kindertagesstätte, die sich über zwei Stockwerke erstreckt, finden 25 Kinder im Alter von 3- 6 Jahren und 30 Kinder im Altern von 1- 3 Jahren einen Platz. Die Kinder werden in einer Kindergartengruppe (3 - 6 Jahre) und drei Krippengruppen mit je 10 Kindern (1- 3 Jahre) betreut.

    Pädagogischer Ansatz und Schwerpunkte der Arbeit der Einrichtung:
    • Situations-Ansatz
    • pädagogischer Ansatz nach Emmi Pikler
    • Eingewöhnung nach dem Berliner Modell
    • Partizipation der Kinder
    • Portfolio-Arbeit
    • Sprachförderung
    • Bewegung schon von klein auf
    • Natur erleben
    • großes Außengelände
    • Kreativität
    • Musik

    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:
    Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Ihre Aufgaben:
    • Mithilfe beim Führen der Aufsicht, z.B. Spielen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung, Begleitdienste auf Ausflügen
    • Mithilfe bei praktischen Anleitungen, z.B. Basteln, Kochen, Werken
    • Mithilfe bei Handgriffen des täglichen Lebens, z.B. Waschen, An- und Ausziehen, Zähne putzen, Schnürsenkel binden
    • Einkäufe und Botendienste
    • Tätigkeiten hauswirtschaftlicher Art
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B erforderlich
    • Freude bei der Beschäftigung mit Kindern, Freundlichkeit, Lebensfreude, Geduld
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln

    Freiwilligendienst in der Kita Krümelkinder

    Freiwilligendienst in der Kita Krümelkinder

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzstelle:
    Kindertagesstätte Krümelkinder
    Darmstädter Straße 60, 64646 Heppenheim

    Pädagogischer Ansatz und Schwerpunkte der Arbeit der Einrichtung:
    Die städtische Kindertagesstätte Krümelkinder besteht aus zwei Gruppen. Eine Krippengruppe (1-3 Jahre) und eine Kindergartengruppe (3-6 Jahre).

    Krippe und Kindergarten verfügen jeweils über Betreuungs-, Personal- und Sanitärräume in ausreichender Anzahl. Alle Räume sind kindgerecht ausgestattet. Zudem verfügt die Kita Krümelkinder über ein großes und von beiden Gruppen nutzbares Außengelände. Die räumlichen Gegebenheiten ermöglichen Kontakte der Kinder aus verschiedenen Altersstufen.

    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:
    Auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Ihre Aufgaben als Bundesfreiwilliger:
    • Mithilfe beim Aufsichtführen z.B. Spielen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung
    • Begleitung auf Ausflügen
    • Mithilfe bei praktischen Anleitungen, z.B. Basteln, Kochen, Werken
    • Mithilfe bei Handgriffen des täglichen Lebens, z.B. Waschen, An- und Ausziehen, Zähne putzen
    • Einkäufe, Botendienste, Tätigkeiten hauswirtschaftlicher Art
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B
    • Freude im Umgang mit Kindern
    • Freundlichkeit, Geduld, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln

    Freiwilligendienst in der Kita Löwenzahn (Hambach)

    Freiwilligendienst in der Kita Löwenzahn (Hambach)

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendhilfe

    Einsatzstelle:
    Kindertagesstätte Löwenzahn, In der Wasserschöpp 9, 64646 Heppenheim (Hambach)

    Pädagogischer Ansatz und Schwerpunkte der Arbeit der Einrichtung:
    Die städtische Kindertagesstätte „Löwenzahn“ befindet sich in Hambach, einem Stadtteil der Kreisstadt Heppenheim und ist umgeben von Weinbergen und Wäldern. Durch die Lage und Ausstattung unserer Kindertagesstätte erleben die Kinder hier eine überschaubare, familienähnliche Atmosphäre. Unsere Kita nimmt am Hambacher Ortsgeschehen aktiv teil. Sei es am jährlich stattfindenden Kerweumzug als Fußgruppe, an Seniorenfeiern, Martinsumzug uvm..

    Unser KitaTeam setzt sich aus vier pädagogischen Fachkräften, zwei jährlich wechselnden PraktikantInnen im letzten Ausbildungsjahr zur Erzieherin und, je nach Bedarf, einer Fachkraft für Integration zusammen. Hinzu kommt eine Hauswirtschaftskraft, ein Hausmeister und eine Reinigungskraft.
     
    Wir sind eine teiloffene Einrichtung, die insgesamt 45 Kinder im Alter von 2-6 Jahren in zwei Gruppen individuell betreut und fördert.

    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:
    Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 € + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Ihre Aufgaben:
    • Mithilfe bei allen täglichen Aufgaben in einer Kindertagesseinrichtung (beim Aufsichtführen), z.B. Spielen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung, Begleitdienst bei Ausflügen, wie z.B. Waldtagen…
    • Mithilfe bei praktischen Anleitungen, z.B. Basteln, Kochen, Werken
    • Mithilfe bei Handgriffen des tägliche Lebens, z.B. Waschen, An- und Ausziehen, Zähne putzen, Schnürsenkel binden, Einkäufe und Botendienste, Tätigkeiten hauswirtschaftlicher Art
     Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B erforderlich
    • Freude bei der Beschäftigung mit Kindern, Freundlichkeit, Lebensfreude, Geduld
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln.

    Freiwilligendienst im Stadtwald bzw. Stadtgärtnerei

    Freiwilligendienst im Stadtwald bzw. Stadtgärtnerei

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzbereich:
    Stadtwald oder Stadtgärtnerei

    Einsatzstelle:
    Natur- und Umweltschutz

    Anzahl der Stellen:
    2 Stellen

    Dienstbeginn:
    Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Einsatzschwerpunkte:
    • Pflegemaßnahmen in Naturschutz-, Landschaftsschutz- und Erholungsgebieten
    • Artenschutzmaßnahmen
    • Pflegemaßnahmen in Forsten und öffentlichen Grünanlagen sowie Spielplätzen
    • Pflege der Schutzhüten im Stadtwald
    • Sauberhalten von öffentlichen Anlagen und Wegen
    • Mithilfe und Vorbereitung von Waldführungen
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Führerschein Klasse B von Vorteil
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln
    • handwerkliches Geschick vorteilhaft

    Freiwilligendienst im Starkenburg-Stadion

    Freiwilligendienst im Starkenburg-Stadion

    Art der Stelle:
    Bundesfreiwilligendienst

    Einsatzbereich:
    Starkenburg-Stadion

    Einsatzstelle:
    Stadion, Sporträume, Umkleideräume

    Beschreibung des Einsatzbereiches "Starkenburg-Stadion"
    Beschreibung des Einsatzbereiches "Starkenburg-Stadion"
    Das Starkenburg-Stadion liegt im Zentrum der Kreisstadt Heppenheim, mit Blick auf die Starkenburg, direkt neben dem städtischen Freibad. Zum Bahnhof und zur Stadtmitte sind es ca.10 Gehminuten. Zu dem Einsatzbereich im Stadion gehören 1 Tennisplatz, 2 Rasenplätze, 1 Bolzplatz, Rollsportanlage, Leichtathletikeinrichtung, Umkleidehaus, Stadiongaststätte

    Anzahl der Stellen:
    1 Stelle

    Dienstbeginn:
    Jährlich, jeweils August/September und auf Anfrage

    Anstellungsdauer:
    mindestens 12 Monate oder nach Absprache

    Wochenstunden:
    39 Stunden

    Taschengeld:
    330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 240 €)

    Einsatzschwerpunkte:
    • Mithilfe bei der Pflege der öffentlichen Grünanlagen
    • Mithilfe bei der Pflege der Sträucher (gärtnerische Tätigkeiten)
    • Sauberhalten von öffentlichen Anlagen und Wegen
    • Sport-/Umkleideräume (u.a. handwerkliche Tätigkeiten)
    • Einbringen bei der Organisation im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
    Voraussetzungen / Kenntnisse:
    • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln
    • handwerkliches Geschick vorteilhaft
    • Führerschein Klasse B von Vorteil

    Freiwilligendienst bei der Feuerwehr

    Freiwilligendienst bei der Feuerwehr

    Die Stadt Heppenheim bietet ab 1.9. eines Jahres einen Platz für ein

    Freiwilliges Soziales Jahr bei der Feuerwehr


    z.B. als persönliche Orientierungsphase zwischen Schule und Ausbildung oder Studium.

    Dauer der Anstellung:
    12 Monate

    Wochenstunden:

    39 Stunden

    Voraussetzungen für die Einstellung:
    • Bereitschaft, den Grundlehrgang abzulegen
    • Bereitschaft zum Einsatzdienst
    • Bewerber/innen müssen zu Beginn des FSJ das 18. Lebensjahr vollendet haben und dürfen das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
    • Führerschein der Klasse B

    Aufgabengebiet:
    • Arbeiten mit dem hauptamtlichen Gerätewart
    • Mitarbeit in der Brandschutzerziehung in den Kindergärten
    • Unterstützung bei der Ausarbeitung und Umsetzung von Projekten (derzeit z.B. Mitgliedergewinnung)
    • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit
    • Mitarbeit bei der Jugendfeuerwehr

    Taschengeld und Entgelt für Sachbezugswerte:
    ca. 470 Euro

    Kontakt:
    Ansprechpartnerin: Frau Lulay
    Telefon: 06252 13-1185
    E-Mail: personal(at)stadt.heppenheim.de